Prepaid Kreditkarten Übersicht

Kreditkarten von Visa, MasterCard und American Express im Tarifvergleich – alle Karten 100% kostenlos. Der Ratgeber zu kostenlosen aufladbaren Kreditkarten ohne Schufaprüfung.

Einleitung zum Kreditkarten Vergleich

Prepaid Kreditkarten gehören in unserer heutigen, modernen Welt zu einem der beliebtesten Zahlungsmittel. Weltweit werden Kreditkarten akzeptiert. Ohne Bargeld ist man, anders als früher, überall willkommen. Mit Werbe-Stafetten in Rundfunk und TV reizten uns die Kreditkarten Anbieter bargeldlos zu zahlen und locken vor allem aber den ein oder anderen mit tollen Vorteilen. So gibt es bei Prepaid Kredit Karten dauerhaft keine Jahresgebühr. Bei Kalixa MasterCard liegt die Guthabenverzinsung leider bei 0,00 % anders ist dies bei der aufladbaren Karte aus der renommierten Hanseatic Bank. Das Prinzip der kostenlosen Prepaid Kreditkarten ist wie bei den Prepaid Simkarten im Grunde, schnell erklärt: Prepaid Kreditkarten sind Kreditkarten bei denen vorab ein Betrag aufgeladen werden muss, erst nach diesem Aufladevorgang (Pre Paid = Vorauszahlung) kann die Kreditkarte genutzt werden um damit Einkäufe zu tätigen. Sie lohnt aber nicht um Geld zu vermehren, dafür sollten sie eventuell ein Tagesgeldkonto in betracht ziehen.

Vorteile der kostenlosen Prepaid Kk

Die Vorteile liegen klar auf der Hand:

  • Bargeldlose Zahlung an Millionen Akzeptanzstellen
  • Keine Monats- oder Jahresgebühren
  • Kostenfrei Überweisen
  • Kein Risiko sich zu verschulden
  • Keine Schufa Prüfung
  • Keine Auslandsgebühren
  • Bis zu 15% Cashback bei namhaften Shops
  • Guthabenverzinsung (zb. DKB Cash Visa Card)

Nachteile der Prepaid Kk

  • einmalige Gebühr für Ausstellung & Versand
  • teilweise sehr hohe Prozente bei Kredit

Kostenlose Prepaid Kreditkarten sind der perfekte Begleiter im Alltag und auf Reisen.